PAINFREE FASCIA

PAINFREE FASCIA@

© Katja Hengst. BLACKROLL® -Standübung bei PAINFREE FASCIATatsächlich möchte ich Dir zeigen, wie man durch regelmäßiges, sanftes Bewegen schmerzfrei wird, den Bewegungsradius vergrößert und neue Lebensqualität erreicht.

Durch Alltagsstress, falsche Körperhaltung, Bewegungsmangel und was noch alles in unser Leben eingreift, bekommen wir Fehlhaltungen. Auch das jede Bewegung schmerzt, oder gar nicht mehr durchzuführen ist und ein Unwohlsein auftritt, dafür kann Dein Fasziengewebe  die Ursache sein.

Ich möchte Dir Entschleunigung vom Alltag für ein paar Minuten bei PAINFREE Fascia@ schenken. Mit federnden, schwingenden und rhytmischen Bewegungen gibst du Deinen Faszien den Impuls wieder lang und geschmeidig zu werden. Den Körper in die Länge ziehen, recken und strecken, das machen wir in dieser Stunde. Immer wieder dem Körper ein paar Atemzüge Entspannung zwischendurch gönnen, so das eine Harmonie zwischen Körper und Geist entsteht. Das Kräftigen des Körpers spielt auch eine wesentliche Rolle. Zwei oder drei kurze, intensive Anstrengungen in jeder Stunde, das ist für jeden machbar. Natürlich biete ich Dir auch für den Fall der Fälle Alternativen an. Um Dein Fasziengewebe auch zu massieren, kommen wir um die Faszienrolle nicht herum. Du wirst aber sehr schnell spüren, dass durch regelmäßiges rollen ein angenehmes Gefühl entsteht.

Schenke Dir noch ein paar Minuten Entspannung, und spüre Deinen Körper, bevor Du nach Hause gehst.


PAINFREE Fascia@ Schmerzcouch in Kombination

© Katja Hengst. BLACKROLL® -Standübung 2 bei PAINFREE FASCIA

Du bewegst Dich regelmäßig und trotzdem leidest Du an einer Fehlhaltung? Du leidest unter Knie-Rücken- Nackenschmerzen? Sie bereiten Dir Probleme im Alltag.? Du entwickelst ein Unwohlsein?

Dein Fasziengewebe kann beteiligt, oder gar  die Ursache sein.

Hier arbeite ich gerne in Kombination!

Ich versuche den Körper ganzheitlich zu sehen. Körper und Geist sind ein Gefüge und haben einen enormen Einfluss auf unser Fasziengewebe.

Gemeinsam mit Dir, zeige und mache ich Stretcheinheiten, die individuell auf Deine Beschwerden abgestimmt sind. Zu Hause und im Alltag kannst Du auf diese zurückgreifen und damit Dysbalancen ausgleichen.

Festes Bindegewebe wird mit kleinen, gezielten Bewegungen der Finger, Hände oder mit Faszienbällen ausgestrichen. Auch mit gezieltem Druck wird dem Gewebe den Impuls gegeben, sich zu entspannen. Das Fasziengewebe wird wieder weicher und glatter. Deine Beweglichkeit größer, die Lebensqualität gesteigert.

Gebe Deinem Körper die Möglichkeit, sich bei dieser 1:1 Einheit fallen zu lassen und den angenehmen Effekt zu spüren!

(In seltenen Fällen kann das Lösen der Faszien als Verschlechterung des Zustandes, für einen kurzen Zeitraum, empfunden werden)

 

Interesse? Hier gehts zu den Terminen der aktuellen Kurse: KLICK HIER!